News



WDR 3 Hörspiel

This is America: Creepy Hollow

von Tom Noga

Sendung am 12. Mai 2019 19:04h

Rolle u. a.: Nancy Isenberg, Historikerin

 

Lesung

Logo GDA Wohnstift GÖ

Literarischer Hausbesuch

ein Format des DT-Göttingen

Sartre

Die Mauer

Lesung am 10. April 2019, 16:30 h

im GDA Wohnstift Göttingen

abgedreht

Logo RTL

Tatort Münster - Lakritz (AT)

Regie:  Randa Chahoud

Rolle: Haschkeks -Seniorin (TR)

Sendetermin im Herbst 2019



Trailer -> Wir sind die Neuen

Logo DT-Göttingen

Wir sind die Neuen

Komödie nach dem gleichnamigen Film von Ralf Westhoff
Theaterfassung von Jürgen Popig

Première:  01. Dezember 2018

Regie:  Erich Sidler

Rolle: Anne



es läuft und läuft und läuft....

Logo DT-Göttingen

Glück

von Eric Assous

Première: 08. Oktober 2017

Regie:  Ruth Messing

Rolle:  Louise


Göttinger Tageblatt

(...) Fornell und Thalmeyer bilden unter der Regie von Ruth Messing ein absolut unterhaltendes Duo. (...)


Kulturbüro Göttingen

(...) In der Inszenierung von Ruth Messing darf sich das Publikum auf einige Überraschungen gefasst machen; vor allem aber auf das Schauspielerpaar, das diese Tarnmanöver von Louise und Alexandre so berührend klug, frech und nuanciert umspielt. Da wird schon mimisch um jeden Punkt gepokert, (...)

Trailer DT-Göttingen

© Thomas Müller
© Thomas Müller


Logo DT-Göttingen

Meister und Margarita

nach dem Roman von Michail Bulgakow

Première:  02. Februar 2019

Regie:  Titus Georgi

Rollen:

Gella - Vampir,

Stjopa Lichodejew - Varieté Direktor,

Tamara Halbmond - Lyrikerin


(...)

Bis hierhin ungenannt, aber keineswegs farblos blieb die ewig elegante und daher zeitlos wundervolle Angelika Fornell (...)

 

Von Wegen Verlag Göttingen

Vanessa Pegel

05.02.2019

 

©  Isabel Winarsch



Logo DT-Göttingen

Die melancholische Seite meines Steuerberaters

Lukas Lindner UA

Première:  27. Oktober 2018

Regie:  Erich Sidler

Rolle: Gertrude Renzl von Schwan, das 102 Jahre alte Gewissen der Nation

©  Axel J. Scherer
© Axel J. Scherer


Logo DT-Göttingen

Das kalte Herz

Wilhelm Hauff

Première:  25. Mai 2018

Regie:  Daniel Foerster

Rolle:  Barbara Munkin


Göttinger Tageblatt

(...) Peters Mutter (wunderbar flexibel in der Darstellung: Angelika Fornell) (...)

von Marie Varela

Kulturbüro Göttingen

(...) und so strahlt Angelika Fornell ebenso verträumt, beschwingt und voller Hoffnung in die Zukunft – wie Florian Donath, (...)

von Tina Fibiger

© Thomas Müller
© Thomas Müller


abgespielt

Logo DT-Göttingen

America First - aus dem Tagebuch der Marilyn Monroe

von Christoph Klimke   UA

Première:  02. Dezember 2017

Regie:  Erich Sidler

Rolle:  Marilyn Monroe



Der Landbote/CH

(...) Wie MM als Verliererin vom Platz geht, zeichnet Angelika Fornell mit hervorragender darstellerischer Energie nach, (...)

Herbert Büttiker


Theater der Zeit

(....) Im Spiel von Angelika Fornell verliert Marilyn (...) zu keinem Zeitpunkt die Würde. Die Posen, das Lächeln, die divenhafte Attitüde - all das ist noch abrufbar. Aber darunter blitzt immer wieder der Abgrund auf. (...)

Joachim F. Tornau


Character, Göttingen

(...) Fornell verkörpert diese unvergleichliche Diva mit enormem Facettenreichtum zwischen Ehrgeiz, Enttäuschung, Begeisterung und Abgebrühtheit (...)

Jan Thomas Ockershausen


Der Kritiker

(...) Ohne Frage ruft Angelika Fornell in dieser Aufführung ihr gesamtes Potential ab. Hoffnung, Liebe, Verzweifelung, Trotz und Depression. Sie bringt alles gleichermaßen auf die die Bühne.(...)

Thomas Kügler


Kulturbüro Göttingen

(...) Filmszenen eingeblendet werden und  Fotomotive, in denen die Aufnahmen von M.M. und die von Angelika Fornell kaum zu unterscheiden sind, so sehr wie die Schauspielerin auch vor der Kamera mit der Mimik und den Attitüden der Hollywoodikone zu verschmelzen scheint. (....)

Tina Fibiger


HNA

(...) Standing Ovations für die famose Inszenierung, das tolle Stück, das engagierte Ensemble, besonders für Angelika Fornell als Marilyn.

Von Gesa Esterer

© Thomas M. Jauk
© Thomas M. Jauk
© Thomas M. Jauk
© Thomas M. Jauk
© Thomas M. Jauk
© Thomas M. Jauk


gesendet

Logo RTL

Schmitz & Family

Sketch-Comedy

Staffel 1, Folge 2

Regie:  Janosch Kreft

Rolle:  Oma (NR)

© RTL screenshot
© RTL screenshot


war im Wettbewerb - Max Ophüls Preis, Mittellanger Film

Dutch Wife      (Mittellanger Spielfilm)

Buch: Raphael Hausmann

Regie:

Raphael Hausmann, Frederik Reder, Vanessa Rosa Wolf-Willey, Elena Wiener, Sophia Müller-Bienek, Lena Schütten

Rolle:  Marion    (weibliche HR)

Produktion: Bergische Uni Wuppertal

© Bergische Universität Wuppertal
© Bergische Universität Wuppertal


abgespielt

Logo DT-Göttingen

Irrungen, Wirrungen

Romanadaption nach Theodor Fontane

Première 17. Novemberber 2016

Rollen im Tausch: 

Frau Dörr, Mutter Nimptsch, Lene, Botho von Rienäcker, Sergej

Regie und Buch: Jakob Weiss

 


Kulturbüro Göttingen schreibt:

(....) Angelika Fornell (verwandelt sich) von der ewig umtriebigen Nachbarin in den adligen Gefährten, in eine müde Alte oder in die Blumen geschmückte junge Wäscherin. 

Ein grandioses Schauspielteam (.....)

v.l.n.r.:  Lutz Gebhard, Angelika Fornell
rechts als Botho von Rienäcker
Angelika Fornell
als Lene

Fotos © Thomas Müller



Projekt in der Tiefgarage - abgespielt

Logo DT-Göttingen

In Alice Welt

nach Lewis Caroll

Première:  18. August 2018 in der Tiefgarage

Regie:  Antje Thons

Rolle:  Hutmacher

© Thomas M. Jauk
© Thomas M. Jauk


Dernière am 24. Juni 2018

Logo DT-Göttingen

Wer hat Angst vor Virginia Woolf

Edward Albee

Première 14. September 2016

Rolle:  Martha

Regie:  Erich Sidler


(...) auf lange Strecken atemberaubende schauspielerische Leistung (....)

Göttinger Tageblatt

 

(...) Angelika Fornell ist eine wunderbare Furie (...)

Kulturbüro Göttingen

 

(...) Martha weint so herzzerreißend, als ihre Lebenslüge zerplatzt, dass man als Zuschauer am liebsten zu ihr rennen und sie in den Arm nehmen möchte. (...)

HNA

© Thomas Müller
© Thomas Müller