Festvertrag von 2010 bis 2014

Intendant: Mark Zurmühle

Verlängerung des Festvertrages durch den neuen Intendanten:

Erich Sidler



2014

Ay! Ay! Carmencíta!  (UA)

nach Prospèr Merimée

Mutter Lizarrabengoa + Carmen

Regie: Mark Zurmühle

© Thomas Müller



2014

Lou Andreas-Salomé  (UA)

von Tine Rahel Völcker

Rolle: Lou, die Ältere

Regie: Lutz Kessler

© Thomas Müller



2013

Die Möwe

von Anton Tschechow

Rolle: Arkadina             

Regie: Mark Zurmühle

© Isabel Winarsch



2013

Faust I und II

Goethe

Rollen: Marthe, Baucis, Erdgeist, Hexe u.a.

Regie: Mark Zurmühle

© Thomas Müller



2013

Rotlicht  (UA)

von Werkgruppe2

Rolle: Gerda Grün

Regie: Julia Roesler

© Isabel Winarsch



2013

Der nackte Wahnsinn

von Michael Frayn

Rolle: Rosie, die Mrs. Clackett spielt

Regie: Michael Kessler

© Thomas Müller



2012

Alle 16 Jahre im Sommer

von John von Düffel

Rolle: Sabine

Regie: Erich Sidler

© Thomas Müller



2012

Sex ohne Beach

 von Bungter (UA)

Rolle: Simone

Regie: Swantje Möller

©  Dirk Opitz



2012

Die Orestie

Aischylos

Rolle:  Klytaimnestra

und Chor der Ältesten

Regie: Mark Zurmühle

© Thomas Müller



2012

Der zerbrochene Krug

Kleist

Rolle: Frau Brigitte  

Regie: Antje Thoms

© Isabel Winarsch



2012

Der Zauberberg nach Thomas Mann

Rolle: Cloe

Regie: Michael von zur Mühlen

 



2011

Fest & Begräbnis

von Vinterberg

R.: Else Klingenfeldt-Hansen

Regie: Matthias Kaschig

© Isabel Winarsch



Burghofspiele Eltville


2011

Nathan der Weise, Lessing

Rolle: Daja      

Regie: Andreas Mach



2011

Der Goldene Drache

von Roland Schimmelpfennig

Rolle: Frau über 60

Regie: Babett Grube

© Isabel Winarsch



2011

Das Leben der Fische (UA)

von Nino Haratischwili

Rolle: Dana + Halli

Regie: Nino Haratischwili

© Isabel Winarsch



2011

Eine Familie

von Tracy Letts

Rolle: Mattie Fae

Regie: Antje Thoms

© Isabel Winarsch



2010

Diebe Dea Loher

Rolle: Ira Davidoff

Regie: Felix Rothenhäusler

 



2010

Die Mittagsfrau

nach Julia Franck (UA)

Rolle: Selma + Fanny

Regie: Volker Hesse

© Thomas Müller